Das Institut für Schulentwicklung und Hochschuldidaktik bietet seit 2019 Beratungen und Weiterbildungen für Bildungseinrichtungen an. Dabei bringen wir eine wissenschaftliche Nähe mit und schlagen Brücken zwischen der Theorie und Praxis. Wir verbinden kooperative Lehr-Lernformen mit erlebnisorientierten Methoden und partizipativen Prozessen. Authentisch, humorvoll und strukturiert. Unsere Dienstleistungen zielen auf die Professionalisierung lehrenden Personals und die Unterstützung von Qualitätsentwicklungsprozessen ab. Zusammen mit unseren freien Trainer:innen erarbeiten wir nachhaltige Veranstaltungskonzepte und setzen sie um – vor Ort und online. Neben unseren Präsenz- und Online-Veranstaltungen arbeiten wir mit verschiedenen Verlagen zusammen und publizieren zu diversen didaktischen Themen.

Zur Unterstützung im schulisch-didaktischen Veranstaltungsbereich suchen wir zum 01.05.2022 in Vollzeit und zunächst befristet auf 1 Jahr:

eine*n Trainer*in

Aufgaben

  • Verantwortung für den Bereich schulischer Veranstaltungen
  • Akquise und Durchführung von didaktischen Workshops und Leitbildentwicklungsveranstaltungen an Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen – in Präsenz und online
  • Kommunikation mit Schulleitungen und Lehrer:innen
  • Koordination und Zusammenarbeit mit unseren freiberuflichen Trainer:innen

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium im sozialen, psychologischen und/oder didaktischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Weiterbildung zum Trainer, Coach, Supervisor oder systemischen Berater
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau (mindestens C1)
  • Erfahrungen in der Durchführung von Präsenz- und Online-Veranstaltungen mit der Zielgruppe
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten
  • Bereitschaft, sich in neue Themenkomplexe einzuarbeiten
  • Reisebereitschaft innerhalb von NRW und deutschlandweit
  • Erfahrung im Umgang mit MS-Office-Anwendungen

Was wir bieten

  • Agiles Arbeiten mit flachen Strukturen innerhalb eines jungen, dynamischen Teams, Hands-on-Mentalität
  • Flexible Arbeitszeiten, Gleitzeitmodell mit Freizeitausgleich
  • Arbeit überwiegend aus dem Home Office oder vor Ort beim Kunden/Auftraggeber
  • Gezielte Förderung der Mitarbeitenden durch interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Hohe Gestaltungsfreiheit bei der Durchführung von Veranstaltungen
  • Regelmäßige Teamtage mit Kernteam und freien Trainer:innen
  • 30 Tage Urlaub

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise Ihrer Qualifikationen) per E-Mail an bewerbung@ish-bochum.de. Postalische Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Wendy Porath gerne unter +49 176 23901214 per E-Mail an porath@ish-bochum.de zur Verfügung.